Projekte » Exkursionen 

Fahrt zum Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne

Die Klasse 1c fuhr am 17. Juni 2016 zum Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne nach Nürnberg. Die Veranstaltungen stehen in diesem Jahr unter dem Motto: Faszination Wasser. Der erste besuchte Workshop beschäftigte sich mit Farbe und Wasser - Färben mit Hanji (koreanischem Papier). 

Anstatt mit Pinsel und Farbe wurde hier mit speziellem koreanischen, bunten Papier gearbeitet. Als Vorlage diente eine selbst gestaltete Skizze. Den Flächen entsprechend wurden Formen aus dem Papier geschnitten, befeuchtet und dann aufgelegt. Die Farbe des Hanji ging auf das weiße Papier über und so wurde nach und nach ein buntes Bild gestaltet. 

Im Anschluss daran besuchten wir die Backstation. Mit Mühe wurden die Körner mit einem Stein zermahlen. Das Mehl wurde in eine Schüssel gegeben und mit Zutaten zum Teig geformt. Über offenem Feuer wurden dann kleine Brotfladen gebacken. Hmm!

Besuch der Klasse 3b GT im Museum Lothar Fischer im Juli 2014

Inspiriert durch die Betrachtung des großen Piratenschiffes von Heimrad Prem und Lothar Fischer (1964) im Museum vor Ort und angeleitet von einer Museumspädagogin, hatte die Klasse 3b die Möglichkeit, ganz alleine die großzügigen, lichtdurchfluteten Räume des Museum Lothar Fischer zu besuchen und selber in der Werkstatt ein eigenes Schiff aus Ton zu gestalten.

Als es an die Gestaltung ihrer eigenen Tonschiffe ging, waren die SchülerInnen schnell konzentriert bei der Arbeit. Die Begeisterung war ihnen ins Gesicht geschrieben - ein schöner Jahresabschluss.

M. Knicker

Reise in die Vergangenheit

„Als Oma und Uroma noch zur Schule gingen“, das durften die Schüler der 2. Klassen bei einer Unterrichtsfahrt zum Schulmuseum Sulzbach-Rosenberg erleben.

Jungs und Mädchen saßen in getrennten Reihen, zur Begrüßung wurde auf Kommando aufgestanden, gestartet wurde mit der Kontrolle der Fingernägel. Auch Strafen wie Knien auf dem Holzscheit, Stehen in der Ecke, Schlagen mit dem Haselnussstock und sitzen an der Eselsbank durften ausprobiert werden. 

Das Schreiben auf der Schiefertafel war mühsam, die alte Schrift ungewohnt, die Bänke unbequem, ein einziger Raum war im Winter beheizt: Gut dass WIR so ein modernes Schulgebäude haben!